Aktuelles

15.11.2011

Kinderdisco im ReeWie-Haus

Tanzen wie die Großen – für die Kleinen

Am Freitag, den 18. November 2011, findet im ReeWie-Haus (Wiebischenkamp 58) – aufgrund der großen Resonanz im Oktober bereits zum zweiten Mal – eine Disco für Kinder statt. Von 16 bis 18 Uhr sind Kinder aus dem Quartier (gern im Alter von 4 bis 14 Jahre) herzlich willkommen. „Bei Popmusik und selbst gemachtem Popcorn lassen wir es richtig ,krachen’ und machen gemeinsam lustige Tanzspiele – vom Luftballon tanzen über Stopp-Tanz“, sagt Ali Mir Agha vom ReeWie-Haus. Neben Spaß an Musik und... [mehr]

14.11.2011

Die Vorweihnachtszeit beim Kekse backen, basteln & mehr genießen

Großes Adventsprogramm für Kinder im ReeWie-Haus

Immer montags, dienstags und freitags lädt das Team vom ReeWie-Haus (Wiebischenkamp 58) Kinder in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr zum bunten Vorweihnachtsprogramm ins ReeWie-Haus ein. Bis einschließlich 28. November basteln die Kinder gemeinsam unter fachlicher Anleitung weihnachtliche Dekoration und verwandeln die Küche im ReeWie-Haus in eine Weihnachtsbäckerei. „Die Kinder müssen nichts mitbringen außer Spaß an der Vorweihnachtszeit“ sagt Ali Mir Agha vom ReeWie-Haus. Alle Angebote sind... [mehr]

07.11.2011

Mit Vorfreude in die Weihnachtszeit

Es weihnachtet sehr, Spendabel startet in die Weihnachtssaison und ist im Lichterglanz erleuchtet.

Ein besonderes Angebot und festliche Stimmung erhöhen schon jetzt die Vorfreude auf das Fest: Die Modeläden schmücken sich und bieten festliche Mode und Abendkleider. Ein Weihnachtsmarkt mit Kleinigkeiten, Geschenkartikeln und Deko gibt es in den SpendaBel- Läden in Lurup und in der Feldstraße. Ein besonderes Highlight: das Weihnachtsprogramm vom Ket Pauli: Mit Lesungen, gemeinsamen Bastelaktionen und Knusperhäuschen wird die Adventszeit gefeiert. Wie in jedem Jahr finden... [mehr]

24.10.2011

Große Eröffnungsfeier im Nachbarschafts-Treff ReeWie-Haus

Große und kleine Anwohnerinnen und Anwohner sind herzlich eingeladen

Eidelstedt-Ost hat einen neuen Nachbarschafts-Treff: das ReeWie-Haus! Zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner nutzen die umgebauten, frisch renovierten Räumlichkeiten bereits fleißig. Am Freitag, den 28. Oktober, wird das neue Nachbarschaftshaus am Wiebischenkamp 58, 22523 Hamburg, feierlich eröffnet. Los geht es um 15 Uhr. Alle Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Quartier, ob groß oder klein, sind herzlich eingeladen. „An diesem Nachmittag steht die Präsentation der neuen, großzügig gestalteten... [mehr]

23.10.2011

Pädagogischer Mittagstisch und Hausaufgabenhilfe für Kinder aus dem Quartier

Immer montags und donnerstags im Café für Familien im ReeWie-Haus

Das Café für Familien vom Stadtteilteam Eidelstedt bietet im ReeWie-Haus (Wiebischenkamp 58) immer montags und donnerstags von 13.30 bis 15.30 Uhr einen Mittagstisch für Kinder mit anschließender Hausaufgabenbetreuung. „Das Angebot richtet sich vorrangig an Kinder aus dem Quartier im Grundschulalter, aber auf Anfrage und bei freien Kapazitäten sind auch ältere Kinder willkommen“, sagt Monika Awe vom Café für Familien. Während der Mittagstisch pro Kind und Mahlzeit 1,- Euro kostet, ist die... [mehr]

07.10.2011

Interkulturelle Kulturarbeit

Neues Qualifizierungsangebot

Die einfal GmbH hat ein neues Qualifizierungsangebot. Im Rahmen des nach AZWV-zertifizierten Lehrgangs können sich Interessierte im Bereich der interkulturellen Kulturarbeit auf einen Beruf im kreativen/kulturellen Bereich vorbereiten. Die Zugangsvoraussetzungen sind eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufserfahrung bzw. ein Studium (ggf. auch abgebrochen). Die Einsatzmöglichkeiten sidn vielfältig, sowohl handwerkliche, kaufmännische aber auch kreative und wisenschaftlich Vorgebildete... [mehr]

29.09.2011

Zwischen Hamburger Stolpersteinen und Moderne

Am 06. Oktober 2011 eröffnet das Forum Hamburger Lebenswelten eine neue Ausstellung

Der Blick von außen auf das jüdische Leben im Hamburg von heute

Konzipiert und gestaltet wurde die Ausstellung von Ein-Euro-Jobbern im Rahmen eines Projektes der einfal GmbH. Dabei haben sich die Teilnehmer/innen intensiv mit dem jüdischen Leben in Hamburg beschäftigt und zeigen das, was Ihnen wichtig erscheint.  Der Eintritt und die Führung sind frei.  Die Ausstellung ist anschließend Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr für alle geöffnet. Sonderführungen für... [mehr]

29.09.2011

Zwei Wochen Herbstferienprogramm im Reewie Haus

Basteln, Kochen, Kinder-Disco & mehr

Nur noch wenige Tage, dann starten Hamburgs Schulkinder in die Herbstferien. Für diejenigen Kinder aus Eidelstedt, die nicht in Urlaub fahren, bietet das Reewie Haus (Wiebischenkamp 58) zwei Wochen lang ein tolles Ferienprogramm. Aufgrund des Feiertags startet das Reewie-Team am Dienstag, den 4. Oktober mit dem bunten Programm. Täglich, von 10 bis 14 Uhr, sind Kinder aus dem Quartier herzlich eingeladen – zum Basteln, Kochen, Spielen u.v.m. Los geht es jeden Tag mit einem gemeinsamen... [mehr]

28.09.2011

ESF-Projekt WiN! – Wir im Norden zieht um

Ab 10. Oktober in neuen Räumlichkeiten erreichbar

Am 6. und 7. Oktober 2011 zieht das Team des ESF-geförderten Projekts WiN! – Wir im Norden vom Eidelstedter Platz in die Volksparkstraße 48, 22525 Hamburg um. Ab Montag, den 10. Oktober, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dann wieder unter der gewohnten Telefonnummer (0 40 – 67 30 23 97) für ihre Kundinnen und Kunden erreichbar. „Wir freuen uns, durch den Umzug in die Räumlichkeiten der Akademie GmbH bessere Möglichkeiten für die Durchführung unserer Seminare und Workshops zu haben“,... [mehr]

23.09.2011

Kürbisfest auf dem Roman-Zeller-Platz fand großen Anklang

Mehrere Hundert Anwohner/innen genossen Kürbis und Co

Am Sonntag, den 18. September 2011, hatte die Interessengemeinschaft IG Burgwedel Anwohnerinnen und Anwohner erstmals zu einem Kürbisfest auf den Roman-Zeller-Platz eingeladen. Neben heißer Kürbissuppe gab es Bastelangebote rund um den Kürbis und eine Hüpfburg für Kinder, einen Flohmarkt – von Anwohner/innen für Anwohner/innen u.v.m. Darüber hinaus konnten die Besucherinnen und Besucher unter Beweis stellen, wie gut sie sich mit dem Kürbis, dem Namensgeber des Festes, auskennen, indem sie das... [mehr]