Arbeitsmarktnahe
Beschäftigung

Die Menschen, die an Angeboten der einfal GmbH  teilnehmen, engagieren sich für die Gesellschaft. Dabei ist es für sie wichtig, einer sinnvollen Beschäfigung nachzugehen. Die Produkte und Dienstleistungen der Projekte kommen denjenigen zu Gute, die wenig haben. So gewinnen alle. 

Über einen sinnvollen und realistischen Arbeitsalltag werden Arbeit suchende Menschen sehr individuell gefördert. So können sie zeigen, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten sie beherrschen und welche sie erlernen oder trainieren müssen. Die Anleitungen können zielgerichtet unterstützen. Dabei produzieren oder bieten die Arbeitsuchenden Dienstleistungen an, die gerne angenommen werden. Ob es das Essen im Nachbarschaftscafé ist, die Kleidung aus den Secondhandläden, die Unterstützung am PC oder das freundliche Wort beim gemeinsamen Spaziergang.

Im Rahmen der Arbeitsförderung arbeitet einfal GmbH mit unterschiedlichen Maßnahmeformen:

Arbeitsgelegenheiten

In Arbeitsgelegenheiten können langzeitarbeitslose Menschen bis zu zwei Jahre maximal 30 Stunden die Woche arbeiten und sich zum Arbeitslosengeld etwas dazuverdienen. Sie bleiben am Arbeitsmarkt dran und erweitern ihre sozialen Kontakte.

Spenda Bel    Gastronomie und Hauswirtschaft   Nachbarschaftskantine     Quartiersservice

Perspektive Beruf Plus

Die Maßnahme Perspektive Beruf Plus ergänzt den produktionsorientierten Arbeitsalltag mit fachlichen Qualifizierungen, Sozialberatung und Praktika auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Das Ziel ist es, schnellstmöglich den nächsten Schritt in Richtung Arbeit, Aus- oder Weiterbildung zu gehen.

Crunch´n Spice     Graffiti Bike     Näh Perle     Hamburger Krämer

Soziale Teilhabe am Arbeitsleben

Über das Programm der Sozialen Teilhabe erhalten langzeitarbeitslose Menschen über 35 Jahren mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Erziehende eine geförderte sozialversicherungspflichte Beschäftigung.

Spenda Bel      Quartiersservice        Nachbarschaftskantine