Aktuelles von der einfal GmbH

Neues Angebot für Menschen die einen interessanten Job suchen

Dienstag, 19. März 2013

Gesundheits- und Pflegeassistenz, ein Beruf mit guten Perspektiven

Staatlich anerkannte Berufsausbildung/Umschulung, auch berufsbegleitend

Gesundheits- und Pflegeassistenz mit interkulturellem Schwerpunkt

 

                       

Der Kurs fängt am 08. April 2013 an und endet nach 16 Monaten  mit der staatlichen Abschlussprüfung und Anerkennung!

 

 

Neben dem staatlichen Berufsabschluss bietet die Ausbildung auch

 

-          den von der BFG  anerkannten interkulturellen Schwerpunkt

-          einen ergänzenden Deutschunterricht innerhalb dieser Maßnahme

-          465 zusätzliche Theoriestunden dadurch  überdurchschnittlicher  Prüfungserfolg

-          Betreuung der Teilnehmer auch in der Praxisphase durch einen

      wöchentlichen Reflexionstag

-          integriertes Bewerbungstraining

-         berufsbezogenen Realschulabschluss bei bestehendem Hauptschulabschluss

-         überdurchschnittliche Vermittlung in ungeförderte Beschäftigung

 

Anschlussperspekive

 

Wir vermitteln Sie, bei einem guten Abschluss, gerne in die

verkürzte Ausbildung zum/ zur examinierten Altenpflegerin / Altenpfleger mit sehr vielen Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Damit ist diese Ausbildung besonders geeignet für

 

-          Menschen mit Migrationshintergrund

-          Menschen mit Sprach und Lernschwierigkeiten

-          Menschen mit bislang keiner Berufsausbildung

-          Geringer Schulbildung

-          Menschen mit besonderem Interesse an ihnen unbekannten Kulturen und Lebensstilen

 

Die einfal- GmbH „interkulturelle Altenpflege“ gehört zu den langjährigen Erfahrenen und erfolgreichen Ausbildern im Berufsfeld des Gesundheits- und Pflegeassistenten. Die Maßnahme ist bereits nach AZWV erfolgreich rezertifiziert und von der Universität Hannover als Modellprojekt positiv evaluiert.

 

Gerne stehen wir  für weitere Nachfragen bereit, rufen Sie uns an unter 27 88 24 75/78

Oder senden Sie uns eine Mail an n.nedza(at)einfal.de


Aktuelles

Fachkongress: "Alleinerziehend: Ressourcen fördern, Potenziale nutzen!" am 26. Januar 2018

Jobclub Solotorn Plus und die ESF-Programmsteuerung Hamburg laden zum Expertenforum

10.01.2018

Gesucht: sozialpädagogische Fachkräfte sowie Anleiter/innen

Seien Sie am 01.02.2018 mit dabei, wenn die neuen Projekte starten!

03.01.2018

Unsere aktuelle Speisekarte im Wilhelms im Wälderhaus

Leckere regionale Produkte, raffiniert zubereitet. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

19.12.2017

Ergänzt unser Team!

Wir suchen für 2018 Mitarbeiter/-innen für unser Restaurant Wilhelms im Wälderhaus

20.11.2017

Neues Projekt für Alleinerziehende

Ab 1. März 2012 unterstützt einfal Alleinerziehende aus den Bezirken Hamburg-Nord und Wandsbek. Die Hilfsangebote richten sich an alle die Kinderbetreuung und Arbeit in Einklang bringen möchten und die ihre Kinder unterbringen und den Schritt ins Berufsleben schaffen möchten, oder die täglich ihre Arbeitszeit ausweiten möchten. Unser Beratungsteam ist täglich von 8 bis 16 Uhr in der Elsässer Straße 4 (U-Bahn Alter Teichweg) erreichbar oder telefonisch unter 27 88 24 75. einfal hilft u.a. bei folgenden Fragestellungen:

·        Entwicklung einer beruflichen Perspektive

·        Suche nach geeigneten Arbeitgebern

·        Anträge, Behördengänge und Wohnungssuche

·        Deutschkurse und Schulabschlüsse

·        Anerkennung von ausländischen Zeugnissen

·        Problemen mit dem anderen Elternteil

·        Berufsausbildungen mit gesicherter Kinderbetreuung

·        Beratungs-, Bildungs- und Freizeitwünschen im Norden Hamburgs

·        körperlichen Bewegungsangeboten

·        der Organisation einer gesicherten Kinderbetreuung

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds, der Freien und Hansestadt Hamburg und von Jobcenter team.arbeit.hamburg.