Aktuelles von der einfal GmbH

Informationen für Alleinerziehende

Montag, 03. Dezember 2012

Das Projekt Soloturn informiert jeden Mittwoch um 10 Uhr über das Angebot. Die Veranstaltung ist kostenfrei und offen für alle Interessierten

Seit dem März 2012 unterstützt der Jobclub Soloturn alleinerziehende Mütter und Väter, die auf der Suche nach Arbeit oder einer beruflichen Perspektive sind und dabei mit ALG II auskommen müssen. Die Aufgaben, die dabei alleine geschultert werden müssen, sind nicht leicht zu bewältigen: Erziehung, Hausarbeit und Beruf müssen unter einen Hut gebracht werden. Die Kinder will man gut betreut wissen. Wohnung und Lebenshaltung müssen finanziert werden. Körperliche und psychische Einschränkungen müssen fachgerecht versorgt werden. Ein gangbarer Weg zum Schul- und Berufsabschluss muss gefunden werden. – Für alles gibt es zwar kundige Fachleute und Beratungsstellen, aber an wen wendet man sich zuerst und mit welchem genauen Ziel? – An diesem Punkt setzt der Jobclub Soloturn an! Erfahrene Beraterinnen widmen sich dem Einzelfall und erarbeiten mit den Betroffenen im persönlichen Gespräch einen praktikablen Fahrplan mit den notwendigen Zwischenschritten. Dabei werden alle Aspekte des Lebens einbezogen: das Gym-do Training bietet Fitness für Körper Geist und Seeöle; das Konversationstraining im „Solo-Cafe“ verbessert die Sicherheit im täglichen Umgang; in einem Workshop werden Sucht und Co-Abhängigkeit zum Thema; in Zusammenarbeit mit den Fachberatungsstellen wird geklärt, wie man an Arbeits- und Ausbildungsstellen in Teilzeit kommt. Interessent/innen können unter 27 88 24 75 anrufen oder auch ohne Anmeldung mittwochs um 10:00 einfach mal in der Elsässer Straße 4 vorbeischauen.

 

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, der Freien und Hansestadt Hamburg und von Jobcenter team.arbeit.hamburg


Aktuelles

Fachkongress: "Alleinerziehend: Ressourcen fördern, Potenziale nutzen!" am 26. Januar 2018

Jobclub Solotorn Plus und die ESF-Programmsteuerung Hamburg laden zum Expertenforum

10.01.2018

Gesucht: sozialpädagogische Fachkräfte sowie Anleiter/innen

Seien Sie am 01.02.2018 mit dabei, wenn die neuen Projekte starten!

03.01.2018

Unsere aktuelle Speisekarte im Wilhelms im Wälderhaus

Leckere regionale Produkte, raffiniert zubereitet. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

19.12.2017

Ergänzt unser Team!

Wir suchen für 2018 Mitarbeiter/-innen für unser Restaurant Wilhelms im Wälderhaus

20.11.2017

Neues Projekt für Alleinerziehende

Ab 1. März 2012 unterstützt einfal Alleinerziehende aus den Bezirken Hamburg-Nord und Wandsbek. Die Hilfsangebote richten sich an alle die Kinderbetreuung und Arbeit in Einklang bringen möchten und die ihre Kinder unterbringen und den Schritt ins Berufsleben schaffen möchten, oder die täglich ihre Arbeitszeit ausweiten möchten. Unser Beratungsteam ist täglich von 8 bis 16 Uhr in der Elsässer Straße 4 (U-Bahn Alter Teichweg) erreichbar oder telefonisch unter 27 88 24 75. einfal hilft u.a. bei folgenden Fragestellungen:

·        Entwicklung einer beruflichen Perspektive

·        Suche nach geeigneten Arbeitgebern

·        Anträge, Behördengänge und Wohnungssuche

·        Deutschkurse und Schulabschlüsse

·        Anerkennung von ausländischen Zeugnissen

·        Problemen mit dem anderen Elternteil

·        Berufsausbildungen mit gesicherter Kinderbetreuung

·        Beratungs-, Bildungs- und Freizeitwünschen im Norden Hamburgs

·        körperlichen Bewegungsangeboten

·        der Organisation einer gesicherten Kinderbetreuung

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds, der Freien und Hansestadt Hamburg und von Jobcenter team.arbeit.hamburg.