Aktuelles von der einfal GmbH

Hamburger Diversity Netzwerk lädt zum Workshop

Donnerstag, 17. März 2011

Stressmanagement – Wellness für den Arbeitsalltag

J. Seifert-Jammeh vom Diversity Netzwerk lädt zum Workshop ein.

Stehen Sie unter wachsendem Arbeits- und Zeitdruck? Müssen auch Sie sich auf immer neue Menschen mit unterschiedlichen Verhaltensweisen einstellen? Sind Konflikte Teil Ihres Alltags? Dann werden Sie sich oft gestresst und überfordert fühlen, Ihre Gesundheit leidet. „Doch Gesundheit ist ein hohes persönliches und gesellschaftliches Gut und das Wichtigste, was wir in unserem Leben haben und erhalten können“, sagt Jutta Seifert-Jammeh vom Hamburger Diversity Netzwerk.

Das Netzwerk, ein Projekt der einfal GmbH und gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und die Freie und Hansestadt Hamburg, lädt Interessierte deshalb zu einem Workshop unter dem Titel ,Stressmanagement – Wellness für den Arbeitsalltag’ ein. Der Workshop findet am Dienstag, den 29. März 2011, 9 bis 16 Uhr, in der SternChance e.V., Schröderstiftstraße 7, 20146 Hamburg statt. Die Leiterinnen des Workshops, Gesundheitstrainerin Renate Kubentz und Körpertherapeutin Claudia Eggert Kruppa, arbeiten gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxisnah an den Möglichkeiten, Stress im Alltag abzubauen und Widerstandskräfte aufzubauen. Durch die Aufnahme des Ist-Zustandes, die Ressourcenerhebung und das Klären der eigenen Ziele werden die Teilnehmenden darin gestärkt und unterstützt, ihr Leben wieder in eine gesunde Balance zu bringen. Der Workshop wird abgerundet durch die Vermittlung entsprechender Entspannungstechniken.

Interessierte werden gebeten, sich verbindlich bis einschließlich 18. März – per Fax unter (0 40) 7718 98 59 oder per e-Mail an info(at)agentur-seifert-jammeh.de – anzumelden. Bei Fragen wenden sich Interessierte bitte an Jutta Seifert-Jammeh. Sie erreichen sie unter der o.g. e-Mail bzw. telefonisch unter (0 40) 77 18 98 60.

Hier finden Sie Informationen über das Hamburger Diversity Netzwerk.


Aktuelles

Fachkongress: "Alleinerziehend: Ressourcen fördern, Potenziale nutzen!" am 26. Januar 2018

Jobclub Solotorn Plus und die ESF-Programmsteuerung Hamburg laden zum Expertenforum

10.01.2018

Gesucht: sozialpädagogische Fachkräfte sowie Anleiter/innen

Seien Sie am 01.02.2018 mit dabei, wenn die neuen Projekte starten!

03.01.2018

Unsere aktuelle Speisekarte im Wilhelms im Wälderhaus

Leckere regionale Produkte, raffiniert zubereitet. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

19.12.2017

Ergänzt unser Team!

Wir suchen für 2018 Mitarbeiter/-innen für unser Restaurant Wilhelms im Wälderhaus

20.11.2017

Neues Projekt für Alleinerziehende

Ab 1. März 2012 unterstützt einfal Alleinerziehende aus den Bezirken Hamburg-Nord und Wandsbek. Die Hilfsangebote richten sich an alle die Kinderbetreuung und Arbeit in Einklang bringen möchten und die ihre Kinder unterbringen und den Schritt ins Berufsleben schaffen möchten, oder die täglich ihre Arbeitszeit ausweiten möchten. Unser Beratungsteam ist täglich von 8 bis 16 Uhr in der Elsässer Straße 4 (U-Bahn Alter Teichweg) erreichbar oder telefonisch unter 27 88 24 75. einfal hilft u.a. bei folgenden Fragestellungen:

·        Entwicklung einer beruflichen Perspektive

·        Suche nach geeigneten Arbeitgebern

·        Anträge, Behördengänge und Wohnungssuche

·        Deutschkurse und Schulabschlüsse

·        Anerkennung von ausländischen Zeugnissen

·        Problemen mit dem anderen Elternteil

·        Berufsausbildungen mit gesicherter Kinderbetreuung

·        Beratungs-, Bildungs- und Freizeitwünschen im Norden Hamburgs

·        körperlichen Bewegungsangeboten

·        der Organisation einer gesicherten Kinderbetreuung

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds, der Freien und Hansestadt Hamburg und von Jobcenter team.arbeit.hamburg.