Aktuelles von der einfal GmbH

„Die Angebote leben vom Mitmachen“

Freitag, 04. März 2011

Jetzt Fragebogen runterladen und mitmachen!

K. Werbeck freut sich auf aktive Beteiligung der Kundinnen und Kunden.

So sieht der Fragebogen aus.

Zukünftig soll es bei Spenda Bel, den Secondhand-Läden für Menschen mit kleinem Geldbeutel, neben gut erhaltener Gebrauchtware zusätzliche Angebote geben. Von einer Märchenstunde für Kinder über Strickkurse für Anfänger/innen bis hin zum Skat-Treff für Senior/innen ist alles möglich. Geplant sind sowohl regelmäßig stattfindende Angebote als auch einmalige Events wie z.B. Lesungen.

Um die Bedarfe der Menschen aus den Quartieren besser einschätzen zu können und für die einzelnen Standorte ein zielgruppengenaues Angebot zu entwickeln, führt das Event-Team der einfal GmbH zurzeit an einzelnen Standorten eine Kundenbefragung durch. Die Befragungen sind anonym. „Ziel ist es, herauszufinden, was sich die Menschen vor Ort an den einzelnen Standorten wünschen und brauchen“, sagt Projektleiterin Katrin Werbeck.

Sie sind Kunde/Kundin in einem unserer Spenda Bel-Läden, im Kinder-Eltern-Treff St. Pauli und/ oder im Billstedt-Treff/ Spenda Bel Billstedt und haben Interesse daran, den Fragebogen Zuhause auszufüllen? Dann laden Sie sich jetzt den Fragebogen als PDF-Dokument herunter, füllen diesen aus und faxen ihn an (0 40) 54 75 90 – 13 oder geben ihn im Laden Ihrer Wahl an der Kasse ab. Menschen, die daran Interesse haben, sich ehrenamtlich einzubringen und selbst etwas anbieten möchten, haben ebenfalls die Möglichkeit, dies auf dem Fragebogen anzugeben. „Wir hoffen auf zahlreiche Kundinnen und Kunden, die sich an der Befragung beteiligen und wir freuen uns auf Menschen aus den Quartieren, die Interesse daran haben, sich selbst einzubringen, denn die Angebote leben vom Mitmachen“, sagt Projektleiterin Katrin Werbeck.

Hier finden Sie Informationen über Spenda Bel.

Hier können Sie sich den Fragebogen als PDF-Dokument herunterladen.

Sollten Sie keinen Acrobat Reader besitzen, klicken Sie hier, um sich kostenlos die aktuelle Version von Adobe Reader herunterzuladen ...


Aktuelles

Fachkongress: "Alleinerziehend: Ressourcen fördern, Potenziale nutzen!" am 26. Januar 2018

Jobclub Solotorn Plus und die ESF-Programmsteuerung Hamburg laden zum Expertenforum

10.01.2018

Gesucht: sozialpädagogische Fachkräfte sowie Anleiter/innen

Seien Sie am 01.02.2018 mit dabei, wenn die neuen Projekte starten!

03.01.2018

Unsere aktuelle Speisekarte im Wilhelms im Wälderhaus

Leckere regionale Produkte, raffiniert zubereitet. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

19.12.2017

Ergänzt unser Team!

Wir suchen für 2018 Mitarbeiter/-innen für unser Restaurant Wilhelms im Wälderhaus

20.11.2017

Neues Projekt für Alleinerziehende

Ab 1. März 2012 unterstützt einfal Alleinerziehende aus den Bezirken Hamburg-Nord und Wandsbek. Die Hilfsangebote richten sich an alle die Kinderbetreuung und Arbeit in Einklang bringen möchten und die ihre Kinder unterbringen und den Schritt ins Berufsleben schaffen möchten, oder die täglich ihre Arbeitszeit ausweiten möchten. Unser Beratungsteam ist täglich von 8 bis 16 Uhr in der Elsässer Straße 4 (U-Bahn Alter Teichweg) erreichbar oder telefonisch unter 27 88 24 75. einfal hilft u.a. bei folgenden Fragestellungen:

·        Entwicklung einer beruflichen Perspektive

·        Suche nach geeigneten Arbeitgebern

·        Anträge, Behördengänge und Wohnungssuche

·        Deutschkurse und Schulabschlüsse

·        Anerkennung von ausländischen Zeugnissen

·        Problemen mit dem anderen Elternteil

·        Berufsausbildungen mit gesicherter Kinderbetreuung

·        Beratungs-, Bildungs- und Freizeitwünschen im Norden Hamburgs

·        körperlichen Bewegungsangeboten

·        der Organisation einer gesicherten Kinderbetreuung

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds, der Freien und Hansestadt Hamburg und von Jobcenter team.arbeit.hamburg.