Interkulturelle Altenpflege (GPA)

Kultursensible Pflege – ein wachsender Markt

Die Altenpflege ist ein wachsender Markt, die Berufschancen sind in dieser Branche entsprechend gut. Insbesondere im Bereich der kultursensiblen Pflege steigt mit der zunehmenden Anzahl älterer Menschen mit Migrationshintergrund der Bedarf an darauf spezialisierten Arbeitskräften. Hier setzen wir an: Die Ausbildung ist sowohl für Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch für allen anderen interessant, für die der Dienst am Menschen im Vordergrund steht.

Betreuungsassistenz & GPA

Sie möchten sich beruflich neu oder umorientieren? Sie suchen eine Herausforderung im wachsenden Markt des Pflegebereichs? Bei uns haben Sie die Wahl: 

- siebenwöchige Qualifizierung zum/ zur Betreuungsassistenten/in (gemäß Betreuungskräfterichtlinie nach § 87 b Abs. 3 SGB XI). Zielgruppe: Menschen, die die vielseitigen Berufsfelder in der Pflege kennenlernen wollen.

- Umschulung zum/zur staatlich geprüften Gesundheits- und Pflegeassistenten/in (GPA) mit kultursensiblem Schwerpunkt an. Zielgruppe: Menschen mit ersten Vorkenntnissen im Bereich Pflege. Bei beiden Angeboten besteht für Arbeit suchende Menschen die Möglichkeit, über einen Bildungsgutschein gefördert zu werden. Für Beschäftigte gibt es eine Bildungsprämie.

Aktuelles Kursangebot:
Wir bieten laufend neue Kurse an. Informieren Sie sich direkt über die nächsten Starttermine und Möglichkeiten des Quereinstiegs. Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Schulungen für Betriebe:
Neben der individuellen Schulung von einzelnen Mitarbeiter/-innen bieten wir auch Unternehmensschulungen an. Ob Grundqualifikation oder Auffrischungskurs, unser Angebot für Unternehmen wird an die konkreten Bedarfe angepasst.

Hier geht's zum Projekt-Flyer....

Sollten Sie keinen Acrobat Reader besitzen, klicken Sie hier, um sich kostenlos die aktuelle Version von Adobe Reader herunterzuladen ...

Kontakt:
Nadja Nedza
e-Mail: n.nedza(at)einfal.de

Anschrift:
Elsässer Str. 4
22049 Hamburg
Tel.: (0 40) 27 88 24 75 / -78
Fax: (0 40) 27 88 24 79

 

 

Ältere Menschen sind auf unsere Hilfe angewiesen.
Gefragt: Pflegekräfte mit interkulturellen Kenntnissen.
Wichtig: Unterstützung bei alltäglichen Dingen.