ICC Bridge to the Market

Die Ergebnisse

Bei ICC Bridge to the Market arbeitete einfal intensiv mit sechs Hamburger Institutionen zusammen.

Die ICC-Teilnehmer/innen bei einfal waren Arbeitsuchende, die zuerst eine EDV-Grundausbildung und eine Qualifizierung in Kundenorientierung erhielten. Viele nutzten die Möglichkeit, die European Computer Drivers License (ECDL) zu erwerben. Die Dokumentation des Projektes finden sie hier... 

Die Teilnehmer/innen lernten bei uns direkt am Arbeitsplatz. So konnte das Lernverhalten leicht wissenschaftlich erfasst werden. Das half den Partnern von ICC bei der Entwicklung zielgruppengerechter e-Learning-Programme.

Der von einfal im Rahmen von ICC gegründete Arbeitskreis ,e-Learning und Menschen mit Behinderungen’ entwickelte erfolgreich ein Internet-Portal, um Informationen und Software auszutauschen. Unter www.lernen-fuer-alle.de sehen Sie das Ergebnis.
Detaillierte Informationen über die erreichten Ziele des Arbeitskreises erhalten Sie in der Dokumentation ,Lebenslanges Lernen aufbauen - Diskriminierung abbauen'.

Die europäische Partnerschaft von ICC hieß EQUALeurope und kooperierte mit drei Einrichtungen aus Irland, Griechenland und Italien.